Gartenverein „Am Lösegraben  e.V. Taucha

 

ARBEITSEINSÄTZE   2017-2

 

Für das Jahr 2017 wurden für jeden Garten 6 Pflichtstunden festgesetzt.

Samstag, der 16.09.20179.00 bis 12.00 Uhr
Samstag, der 07.10.20179.00 bis 12.00 Uhr

Folgende Arbeiten sind geplant:

  • Aktuelle Arbeiten gemäß Einsatzleiter
  • Rasenmähen auf dem Gemeinschaftsplatz und den Leergärten
  • Heckenschnitt und Unkrautentfernung rund um den Gemeinschaftsplatz
  • Gartenbänke streichen (bei trockenem Wetter)
  • Heckenschnitt allgemein an den Außenhecken
  • Allgemeine Pflegearbeiten in den Leergärten Nr. 30 und 68
  • Erhaltungsarbeiten am Kompostplatz

Gegebenenfalls werden einzelne Gartenfreunde für bestimmte Arbeiten direkt angesprochen.

Selbstverständlich ist es auch dieses Jahr möglich die Arbeitsstunden an anderen Terminen in Abstimmung mit den zuständigen Gartenwarten oder dem Vorstand durchzuführen.

Verantwortliche Ansprechpartner für diese Arbeiten sind der Vorstand und die Gartenwarte

Gärten 1 bis 13 Gfd. D. W.
(Garten Nr. 4)
Gärten 14 bis 31Gfd. R. R.
(Garten Nr. 16)
Gärten 32 bis 49Gfd. H.-J. K. (Garten Nr. 32)
Gärten 50 bis 71Gfd. G. W. (Garten Nr. 50)
Rasenmäher und
Freischneider
Gfd. D.F.(Garten Nr. 33)

Die Abrechnung erfolgt auf der mit der Jahresrechnung übergebenen Liste.

Die geleisteten Arbeiten müssen vom Gartenwart oder einem Vorstandsmitglied bestätigt und abgezeichnet werden.

Am Jahresende nicht geleistete oder nicht abgerechnete Pflichtstunden werden mit dem in der Mitgliederversammlung beschlossenen Stundensatz von 15,00 € in Rechnung gestellt.

 

 

…………

Vorstand                                         Taucha, der 25.08.2017

KGV „Am Lösegraben“ e.V.  Taucha

Beschluss

Liebe Gartenfreunde,

zur Mitgliederversammlung am 19.08.2017 wurde zum Thema Arbeitseinsätze und Elektro-Energieverbrauch folgendes beschlossen:

Die Ihnen mit der Jahresrechnung übergebenen Vordrucke für geleisteten Arbeitseisätze und Elektro-Energieverbrauch sind ausgefüllt bis zum 30.11.2017 an Ihren Gartenwart, bzw. einem Vorstandsmitglied zu übergeben, oder in den Briefkasten am Vereinshaus einzuwerfen.

Dabei ist zu beachten, dass nur vom Gartenwart oder einem Vorstandsmitglied bestätigte Stunden anerkannt werden.

Zu diesem Zeitpunkt nicht abgegebene Stunden-Belege werden als nicht geleistet und mit 15.- € / Stunde in Rechnung gestellt.

Nicht abgegebener Elektro-Energieverbrauch wird vom Vorstand geschätzt.

 

…………………….

Vorstand

 

KGV „Am Lösegraben“ e.V.  Taucha

 

Gartenverein

„Am Lösegraben“ e.V. Taucha

 

 Abstellen der Wassernetze

 

vom 13.10. bis 14.10.2017

 

Bitte sorgen Sie dafür, dass an diesem Tag Ihre Gartentore

nicht verschlossen sind, da wir sonst ihre Wasseruhr nicht ausbauen können. Eventuelle Schäden an der Wasseruhr werden ihnen dann in Rechnung gestellt.

 

 

 

……………

Vorstand

 

 

Mitgliederversammlung am 19.08.2017 mit Gartenfest

Mitgliederversammlung am 19.08.2017 mit Gartenfest

01

Ostern 2017

Ostern 2017

01

Arbeitseinsätze 2017

Arbeitseinsätze 2017

Arbeitseinsätze 2017

Wassernetze

Wassernetze

Frohe Weihnachten und
alles Gute für das Jahr 2017

wünschen allen
Gartenfreundinnen und Gartenfreunden

der Vorstand des Kleingartenverein

„Am Lösegraben“ e.V. Taucha

 

KGV „Am Lösegraben“ e.V.  Taucha

Erinnerung

Liebe Gartenfreunde,

bitte die ausgefüllten Belege für Arbeitsstunden

und Elektroverbrauch

bis 01. November 2016 bei ihrem Gartenwart abgeben oder in den Vereinsbriefkasten einwerfen!

 

…………………….

Vorstand

01

Baumfällarbeiten

Gartenverein „Am Lösegraben“ e.V. Taucha

 

Liebe Gartenfreunde,

 

am Samstag den 22. 10. 2016 ab 9.00 Uhr  finden die in der Mitgliederversammlung angekündigten Hilfeleistungen beim Entfernen der großen Nadelgehölze

statt. Die Gartenfreunde, die in ihrem Garten solche Bäume entfernen müssen, aber nicht in der Lage sind dies selbst durchzuführen, bitten wir dies bis zum 15.10.2016 uns schriftlich mitzuteilen und den Antrag in den Vereinsbriefkasten an unserem Vereinshaus einzuwerfen. Diese Maßnahme ist kostenpflichtig, da die hilfeleistenden Gartenfreunde ihre Freizeit opfern und ihre eigenen Geräte dafür mitbringen. Die Höhe der Kosten richtet sich nach dem Umfang der erbrachten Leistungen.

 

 

 

……………

Vorstand

 

Nächste Einträge »